Betriebsausflug der Industriekaufleute und Kaufleute für Büromanagement zu Thyssenkrupp Steel


02.03.2018

Am 01.03.2018 besichtigten wir, die Auszubildenden Industriekaufleute und Kaufleute für Büromanagement, die Thyssenkrupp Steel AG in Duisburg Hamborn. Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung und einem kurzen Film über die Prozesse in der Stahlherstellung, ging es auch schon auf das ca. 10 Quadratkilometer große Gelände. Aufgrund der Größe des Geländes stiegen wir in den unternehmenseigenen Bus und machten uns auf den Weg zum Hafen, wo die Rohstoffe für die Produktion angeliefert werden. Nachdem wir gesehen haben, wo Erze und Kohle ankommen und wie diese eingelagert werden, fuhren wir weiter zu einer der Messwarten der Hochöfen. Dort haben wir viele Informationen über die Produktion und deren Überwachung bekommen. Anschließend haben wir das Stahlwerk besichtigt und durften hautnah erleben, wie der flüssige Stahl als Endprodukt des Hochofens in die Anlage des Stahlwerks umgefüllt wird. Als letzten Punkt der Besichtigung haben wir das Warmbandwerk besucht und konnten dort sehen, wie die Brammen, also große Stahlblöcke, auf die richtige Größe gebracht werden und schließlich zu Coils aufgerollt werden, welche als Endprodukt verkauft werden. So ging auch schon eine sehr lehrreiche und informative Werksbesichtigung zu Ende.



INB 17; Text: Lena Dufen INB 17; Bilder: Thomas Pesch

Zum Seitenanfang